Spielfiguren

Hölzchenspiel

Spielesammlung zum Mitnehmen

Brettspiele oder Memorys werden immer seltener gespielt. Vor allem im Alter 18+ versammelt man sich nur selten an einem Tisch um mit Freunden zu spielen. Wir haben uns der Herausforderung gestellt eine Spiele Box (~25 x 25cm) zu entwickeln, die viele verschiedene Spiele unter einem Dach vereint und vor allem transportfähig ist. Besonders hier: Memory ohne Tisch und ohne nervige Karten.

Hölzchenspiel figuren Hölzchenspiel

Das Prinzip: Eine solide Holzbox ermöglicht den Einschub verschiedener, doppelseitiger Spielbretter. Hier: Mühle, Dame, Memory, Mauernklettern (neu erfundenes Spiel). Die Spielfiguren sind je auf einer Seite aus Messing oder Zinn. Zusätzlich haben die 32 Figuren je 16 unterschiedliche Farbstreifen in der Mitte.

Mit allen Spielfiguren wird z.B. Memory gespielt. Hierzu wird das passende Spielbrett eingeschoben und die Stäbchen willkürlich verteilt. Die dünnen Farbstreifen sind nicht sichtbar, sobald sie im Spielfeld stecken. Auf Wunsch kann jetzt die Box mit dem Deckel verschlossen werden und willkürlich in alle Richtungen gedreht und gewendet werden. Das ist der „Mischvorgang“. Einfach die Box öffnen und spielen.

Capture One Catalog0048 Capture One Catalog0029

Die restlichen Spiele sind nur zu zweit spielbar und ein Spieler ist dann entweder „Messing“ oder „Zinn“.

Ein Projekt im Fach Interaction Design, 1  Semester
Teampartner: Jessica de Carné, Fynn Eckstein